Verdauungssystem

Das gesamte Verdauungssystem ist eine der größten „Baustellen“ der meisten Menschen und oft nicht ganz einfach zu therapieren. Es ist neben der Haut das zweite System, welches Kontakt zur Außenwelt hat, nur halt innenliegend. Angefangen von der Mundhöhle, Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm, Dünndarm, Dickdarm bis zum After, einschließlich Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse.

Wussten Sie, dass mehr Menschen an einem schlecht funktionierenden Ver- dauungssystem leiden, als an anderen Krankheiten und die Farce ist, viele wissen es gar nicht.

Wir besitzen 10 mal mehr Darmbakterien als Körperzellen und im Darm ist der Sitz von 80% unseres humoralen Abwehrsystems. Ich könnte an dieser Stelle noch wesentlich mehr Fakten aufzählen, aber ich denke es reicht um Ihnen zu veranschaulichen, wie wichtig eine gut funktionierende Verdauung ist.

Die in unserer Praxis am meisten vorkommenden Beschwerden sind:

Verstopfung, aufgeblähter Bauch, Reizdarm, Unverträglichkeiten, Sodbrennen, Magen-schleimhautentzündung etc..

Ich bediene mich hier folgender Diagnostik:

Urinfunktionsdiagnose (gibt Auskunft über die Bauchlymphe, Funktion der Bauch-speicheldrüse und Leber/Galle, zeigt an, wie „vergiftet“ wir sind), Stuhluntersuchung, Meridiandiagnose

Eingesetzte Therapien:

Homöopathie, Komplexhomöopathie, Phytotherapie, Akupunktur, manuelle Therapie/ Osteopathie/Chiropraktik, Frequenztherapie („Antibiotikum“ ohne Nebenwirkungen), Nosodentherapie, HORVI -Enzymtherapie

>>>Seite zurück<<<